Salute The Man! | 20.11.03

Tag 2 der Bush-Visite! Meiner Aufgabe als Sonderberichterstatter gerecht stürzte ich mich mitten ins Getümmel. Nicht dass ich eine Wahl gehabt hätte: Die Route der nationalen Anti-Bush-Demo verlief nämlich just am Saal meiner 'International Law'-Vorlesung vorbei (von der ich wohl mehr über die (Il)legalität des Irak-Kriegs erfuhr als der Grossteil der - vorwiegend bekifften - Demonstranten jemals wissen wird).

Nichtsdestotrotz: Die Demo mit ihrem bunten Plakaten vom Fenster aus zu betrachten war sowohl witzig (britischer Humor gepaart mit politischer Satire) als auch eindrücklich: Die Massen von Bush-Gegnern rollten schier unaufhörlich über die Strasse.

Ganz anders die Bush-Freunde: Tragikomisch, weil kaum existent blieb eine von ihnen organisierte Gegendemo an der Uni. Wieso das so ist? Lassen wir sie doch, in guter tobistar.com-Manier, für sich selbst sprechen:

"Welcoming President George W. Bush to London - Salute the Man"
LSE (SU) Conservatives would like to welcome President George W. Bush to London. If you support President's Bush commitment to democracy and liberty, and would also like to thank him for his unsurpassed commitment to fighting AIDS in Africa, please join us in saluting the President, or let us know you support our aims.

--
Jonathan berichtet als Sonderberichterstatter live & direkt aus London von George Bushs Staatsbesuch in Grossbritannien.


Tags:

---

icon-attribution.png icon-noncommercial.png icon-sharealike.png
Beim Übernehmen von Inhalten unbedingt die Creative Commons Lizenz beachten.
TrackBack hat leider vor dem bösen Spam kapitulieren müssen.

Kommentare
«There's nothing more surprising and enjoyable than getting a comment on your blog.»

Aus reiner Neugier: Was ist überhaupt deine Position in der ganzen Sache, so als neutraler Schweizer? Anti-Bush oder Salute the Man?

Kommentar von: Tobias at 24.11.03 11:43

Meine Position war ziemlich schweizerisch: Da kam ein Praesident eines Landes daher, das nicht meines ist, und besuchte eine Hauptstadt, die nicht meine ist.

Generell kann ich nur sagen, dass mich keine zehn Pferde dazu bringen wuerden, diesen Mann zu salutieren... aber gegen ihn zu demonstrieren ist momentan einfach so en vogue, darum wuerde ich auch das lieber lassen.

Kommentar von: Jonathan at 29.11.03 13:49
Diesen Eintrag kommentieren









Persönliche Informationen speichern?