Judge Jonathan: back on plastic | 10.08.04

Der J hat sich in den letzten Tagen als sehr aktiver Kommentator dieses Weblogs hier betätigt. Auf die Frage nach der Motivation gesteht J reumütig: "Wil ich selber oeppis am plane gsi bin!" Competitor Research, sozusagen. Es wundert unsereinen somit nicht, dass sein letzter Kommentar in einem Hinweis auf seinen noch geheimen Weblog gipfelt ("[Ein] Weblog, dessen Existenz bald - so der Webmaster will -auf tobistar.com verkuendet wird.").

Es ist mir eine Ehre, das jüngste Mitglied der Schweizer Webloggemeinschaft vorzustellen - auch wenn sich Zürich den J zeitweise mit London und New York teilen muss.

Judge Jonathan
Nachdem seine erste Homepage im letzten Jahr mit einer Halbwertszeit von zwei Wochen einem schnellen und stillen Tod geweiht war, kehrt Jonathan nun in Form eines Weblogs ("Die groescht Erfindig siit em Airbag, waenn noed siit em Rad!") in die Netzwelt zurück - und dies erst noch zweisprachig. Die Fachwelt tobt, das Publikum schwelgt in orgiastischer Begeisterung.

Viel Spass beim Joe drüben: www.judgejonathan.blogspot.com


Tags:

---
TrackBack
icon-attribution.png icon-noncommercial.png icon-sharealike.png
Beim Übernehmen von Inhalten unbedingt die Creative Commons Lizenz beachten.
TrackBack hat leider vor dem bösen Spam kapitulieren müssen.

Kommentare
«There's nothing more surprising and enjoyable than getting a comment on your blog.»

Geile Siech...

Kommentar von: J at 11.08.04 1:27

Oh und Tobi: De Link isch ohni www... (funktioniert det obe noed). Chasch das nachher loesche... messi.

Kommentar von: J at 12.08.04 21:58

Sorry ich bin bloed, es funktioniert doch... zlang im Buero gsi. De Kommentar chasch imfall au loesche :) sorry

Kommentar von: J at 12.08.04 21:59

Werde das sicher nicht löschen. Ein einmaliges Geständis!

Kommentar von: T at 13.08.04 13:10

Haette ich mir ja denken koennen.

Kommentar von: J at 13.08.04 17:35
Diesen Eintrag kommentieren









Persönliche Informationen speichern?