Bechermandli | 30.03.04

Infamy berichtet von einem Punker, der an den Gestaden des Zürisee Steinmandli baut und dafür von Passanten Geld bekommt.

An der Bahnhofstrasse läuft das anders: Gibt man den Passanten dort Kaffee, bauen sie selber Bechermandli. Andere Passanten, andere Sitten.

Bechermandli an der Bahnhofstrasse (Bild: tobistar.com)


Tags:

---

icon-attribution.png icon-noncommercial.png icon-sharealike.png
Beim Übernehmen von Inhalten unbedingt die Creative Commons Lizenz beachten.
TrackBack hat leider vor dem bösen Spam kapitulieren müssen.

Kommentare
«There's nothing more surprising and enjoyable than getting a comment on your blog.»
Diesen Eintrag kommentieren









Persönliche Informationen speichern?